Wednesday, 20.11.19
home Burgen & Höhlen Unterkünfte Thüringen Landkreise von Thüringen Reiten & Wandern
Geschichte Thüringen
19.Jahrhundert bis Gegenwart
Frühe Geschichte Thüringens
Urburschenschaft Thüringen
weitere Geschichte ...
Geographie Thüringen
Höhlen in der Thüringer Unterwelt
Nationalpark Hainich
Thüringer Gebirge
weitere Geographie ...
Tourismus Thüringen
Wintersport in Thüringen
Burgen in Thüringen
Hotels in Thüringen
weiterer Tourismus ...
Politik Thüringen
Bundesland Thüringen
Landkreise Thüringen
Thüringer Wirtschaft
weitere Politik ...
Kultur Thüringen
Weimar und sein kulturelles Erbe
Bibliotheken in Thüringen
Der Goldene Spatz
weitere Kultur ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Thüringen Philharmonie Gotha-Suhl

Thüringen Philharmonie Gotha-Suhl



Wie eigentlich jede kulturelle Einrichtung in Thüringen kann auch die Thüringen Philharmonie Gotha-Suhl auf eine Jahrhundertelange Tradition zurückblicken. Das Orchester bestreitet Konzerte in ganz Deutschland sowie im Ausland und hat bereits eine Reihe von in CDs aufgenommen, die in der Musikwelt einige Beachtung gefunden haben.



Seit 350 Jahren Musik
Durch die Vereinigung von zwei Orchestern entstand 1998 die heutige Thüringen Philharmonie. Das Landessinfonieorchester Thüringen Gotha, welches seine Anfänge in der Hofkapelle von Herzog Ernst dem Frommen hatte und somit auf eine Geschichte von mittlerweile 350 Jahren zurückblicken konte, schloss sich dabei mit der 1953 gegründeten Thüringen Philharmonie Suhl zusammen.

Thüringens Klang
Das Orchester gilt als repräsentativer Vertreter Thüringens auf musikalischem Gebiet, und hat in ganz Deutschland, aber auch in Spanien, Frankreich oder Thailand Konzerte absolviert, die einiges zu seinem hervorragenden Renomee beigetragen haben. Das Repertoire des Orchesters umfasst unterschiedlichste Stücke der verschiedensten Epochen, so aus Barock, Klassik und Romantik, aber auch zeitgenössische Musik wird von der Thüringer Philharmonie gespielt. Zahlreiche regionale Veranstaltungen haben einen festen Platz im Terminkalender des Orchesters, so beispielsweise die “Pfingstkonzerte” auf Schloss Friedenstein oder das neu eingeführte Barockfest.

Englisch-deutsche Kooperation
Unter dem Intendanten Hermann Breuer, der Absolvent von Meisterkursen unter Hans Swarowski war und unter anderem in Bielefeld und Freiburg als Opernkapellmeister tätig war, dirigiert der Engländer Alun Francis die Thüringer Philharmonie. Dieser international bekannte Chefdirigent arbeitete bereits mit allen wichtigen Orchestern Englands sowie zahlreichen Philharmonikern in ganz Europa. Bereits 1983 wurde ihm der Preis für die “Best Classical Recordings 1983” verliehen.

Jugendarbeit
Nebenher zeichnet sich die Thüringer Philharmonie durch ihre aktive Jugendarbeit aus, wobei Jugend- und Schulkonzerte einen wichtigen Beitrag liefern zum Erwecken des Interesses an klassischer Musik bei der jüngeren Generation. Schüler erhalten zudem vergünstigte Eintrittskarten zu den Konzerten der “Großen”, einzelne Mietglieder der Philharmonie wiederum besuchen die Jugendlichen in den Schulen, um das Wissen und die Faszination der Musik direkt zu vermitteln.



Das könnte Sie auch interessieren:
Auf den Spuren Bachs

Auf den Spuren Bachs

Auf den Spuren Bachs Bachs Leben und Wirken ist mit Thüringen eng verknüpft. Seine Familie, in der das Musizieren eine lange Tradition hatte, stammte von hier, und obwohl er im Verlauf seiner ...
Bad Liebenstein

Bad Liebenstein

Bad Liebenstein Gebettet in eine malerische Hügellandschaft liegt der älteste Kurort Thüringens, Bad Salzungen. Das “Bad” wurde der Stadt im Jahre 1904 vom Kaiser höchstpersönlich verliehen, bekannt ...
Thüringen Urlaub