Wednesday, 20.11.19
home Burgen & Höhlen Unterkünfte Thüringen Landkreise von Thüringen Reiten & Wandern
Geschichte Thüringen
19.Jahrhundert bis Gegenwart
Frühe Geschichte Thüringens
Urburschenschaft Thüringen
weitere Geschichte ...
Geographie Thüringen
Höhlen in der Thüringer Unterwelt
Nationalpark Hainich
Thüringer Gebirge
weitere Geographie ...
Tourismus Thüringen
Wintersport in Thüringen
Burgen in Thüringen
Hotels in Thüringen
weiterer Tourismus ...
Politik Thüringen
Bundesland Thüringen
Landkreise Thüringen
Thüringer Wirtschaft
weitere Politik ...
Kultur Thüringen
Weimar und sein kulturelles Erbe
Bibliotheken in Thüringen
Der Goldene Spatz
weitere Kultur ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Rennsteig

Rennsteig



Der Name “Rennsteig” ist beinahe ein Mythos. Er bezeichnet den Höhen- oder Kammweg entlang des Thüringer Waldes und markierte in der Vergangenheit die Grenze zwischen zwei mächtigen Einflussbereichen im deutschen Raum, dem fränkischen und dem sächsischen. Heute ist der Rennsteig weniger politisch von Bedeutung, dafür umso mehr touristisch bzw. als Austragungsort des alljährlich stattfindenden Rennsteiglaufs, der seit 1973 stattfindet.



Mehr als nur ein Weg
Der Rennsteig ist mehr als nur ein einfacher Wanderweg. Er markiert ebenso die Wasserscheide der Flusssysteme Wera, Weser, Saale, Elbe, Main und Rhein wie die Sprachgrenze zwischen verschiedenen fränkischen bzw. thüringischen Dialekten. Daneben kann er im Winter mit Skiern und seit einigen Jahren auch mit dem Fahrrad bewältigt werden. Der historische Wanderweg beginnt dabei in Eisenach und endet nach rund 170 Kilometern in der Ortschaft Blankenstein an der Saale. Der Radwanderweg verläuft teilweise abseits der historischen Route und ist damit rund 30 Kilometer länger.

Lauschiges Übernachten
Die hunderttausenden von Gästen, die sich jedes Jahr vom Mythos Rennsteig angezogen fühlen, haben ein dichtes Netz von gut geführten Gaststätten und Herbergen entstehen lassen, die neben der deftigen thüringischen Küche genau die richtige Mischung aus Rustikalität und Komfort zu bieten haben. Etwas abenteurerlicher, aber dennoch recht bequem, ist das Nächtigen in einer der zahlreichen unbewirtschaftenen Hütten bzw. Unterstände, die es alle paar Meter entlang des Weges gibt.

Feste Veranstaltung: der Rennsteiglauf
Seit den 70er Jahren ist der Rennsteiglauf eine feste Institution im Gebirge des südlichen Thüringen. Der erste organisierte Lauf fand dabei zu Gedenken des Pädagogen Friedrich GutsMuths statt, der zur Zeit Goethes wirkte und unter dessen Einfluss unter anderem das Turnen in den Lehrplan einführte. Dabei gibt es verschiedene Streckenangebote, die in deer Disziplin Supermarathon, Marathon und Halbmarathon angeboten werden, und die zwischen 75 und 20 Kilometern Länge variieren. Streckenführung und Distanz unterscheiden sich dabei leicht von Jahr zu Jahr, zahlreiche Rahmenangebote während der Veranstaltung runden das Ganze zu einem typisch thüringischen Erlebnis ab.



Das könnte Sie auch interessieren:
Burgen in Thüringen

Burgen in Thüringen

Burgen in Thüringen Die glanzvolle und ereignisreiche und manchmal auch leidvolle Vergangenheit Thüringens hat in seinen Burgen eine Art steinernen Ausdruck gefunden. Die Gemäuer, welche Kriege und ...
Heilbad Heiligenstadt

Heilbad Heiligenstadt

Heilbad Heiligenstadt In keinem anderen Bundesland gibt es so viele Kurorte und Heilbäder wie in Thüringen. Eines davon ist Heilbad Heiligenstadt, das seit den frühen dreißiger Jahren des vergangenen ...
Thüringen Urlaub