Wednesday, 20.11.19
home Burgen & Höhlen Unterkünfte Thüringen Landkreise von Thüringen Reiten & Wandern
Geschichte Thüringen
19.Jahrhundert bis Gegenwart
Frühe Geschichte Thüringens
Urburschenschaft Thüringen
weitere Geschichte ...
Geographie Thüringen
Höhlen in der Thüringer Unterwelt
Nationalpark Hainich
Thüringer Gebirge
weitere Geographie ...
Tourismus Thüringen
Wintersport in Thüringen
Burgen in Thüringen
Hotels in Thüringen
weiterer Tourismus ...
Politik Thüringen
Bundesland Thüringen
Landkreise Thüringen
Thüringer Wirtschaft
weitere Politik ...
Kultur Thüringen
Weimar und sein kulturelles Erbe
Bibliotheken in Thüringen
Der Goldene Spatz
weitere Kultur ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Land der Bildung Thüringen

Bildungsland Thüringen



Es dürfte niemanden wundern, dass gleich 9 Hochschulen in Thüringen ihren Sitz haben, gilt das Land doch seit Jahrhunderten als Ursprungsort geistiger Strömungen und Revolutionen oder einmaliger kultureller Leistungen. In fast allen bedeutenderen Städten des Bundeslandes findet sich daher eine Fakultät, von Erfurt über Jena bis Weimar.



Friedrich-Schiller-Universität, Jena
Wie zu erwarten wurde auch diese Universität vor etlichen Jahrhunderten gegründet, genauer im Jahre 1558. Rund 20.000 Studenten sind in zehn verschiedenen Fakultäten eingeschrieben, bekannt wurde die Universität in architektonischer Sicht durch den JenTower, eines der höchsten Gebäude Thüringens, welches aber mittlerweile anderweitig genutzt wird. Die Liste der in der Vergangenheit in Jena Studierenden ließt sich wie das Who's-Who der deutschen Geistegeschichte: Schopenhauer, Tucholsky, Hölderlin und auch, um eine Vertreterin der Moderne zu erwähnen, Christa Wolff. Eine weitere Besonderheit ist die Tatsache, dass sich in Jena im Jahre 1815 die Urburschenschaft zusammenschloss, als Vorgängerin zu allen folgenden Burschenschaften in Deutschland. Ein breiter Veranstaltungskalender und die junge und hippe Stadt Jena unterstützen die in- und ausländischen Studenten bei der Erholung von den anstrengenden Studiengängen.

Technische Universität Ilmenau
Etwas “jünger” als die altehrwürdige Jenaer Universität ist die TU Ilmenau, schließlich entstanden die hier angebotenen Studienrichtungen wie Elektrotechnik und Maschinenbau erst nach dem Aufkommen der Industrialisierung. In den letzten Jahren erhielten auch die Studiengänge des Bereichs Medien einen starken Zulauf. Dem europäischen Modell folgend wurde das Studienangebot mittlerweile komplett auf das Bachelor/Master – Modell umgestellt. Eines der größten internationalen Studentenfestivals Deutschlands findet ebenfalls auf dem Ilmenauer Campus statt.

Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar
Es wäre vermutlich befremdend, wenn das Geburtsland von Bach und langzeitiger Aufenthalt von Liszt und Wagner keine Musikhochschule hätte. Liszt selber hatte sich für die Gründung eines solchen Bildungsinstituts starkgemacht. Die modernst ausgerüstete Hochschule ist auf der ganzen Welt ein begehrter Studienort und hat mittlerweile sogar eine Vertretung im südkoreanischen Seoul. Die Aufnahmebedingungen sind allerdings außerordentlich streng, so dass nur ein Bruchteil der Bewerber mit Ihrer Bewerbung zum eigentlichen Studium zugelassen wird.



Das könnte Sie auch interessieren:
Politik in Thüringen

Politik in Thüringen

Politik in Thüringen Zahlreiche politische Strömungen entstanden im vergangenen Jahrhundert in Thüringen, als Studenten und Arbeiterschaft den Auftstand gegen ein als überkommen angesehenes ...
weitere Politik ...

weitere Politik ...

Thüringen wirtschaftlich Auf dieser Seite erfahren Sie alles über Politik, Landkreise und die Wirtschaft Thüringens. {w486} Das Bundesland Thüringen hat einiges zu bieten. Informationen über ...
Thüringen Urlaub